Gestern Nacht hat Microsoft das .Net Framework-Update KB4340558 für Windows freigegeben. Es scheint, daß dieses Update aber fehlerbehaftet ist, es lässt sich nicht installieren. 
Auch Update KB4054566 löst bei manchen Systemen den gleichen Fehler aus.

Hauptkategorie: News
in IT-News
Erstellt: 11 Juli 2018
Zuletzt aktualisiert: 11 Juli 2018
Zugriffe: 72

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Microsoft kauft die Softwareentwicklungs-Plattform GitHub für 7,5 Milliarden US-Dollar.
Bereits am vergangenen Wochenende hatte es dementsprechende Berichte über einen bevorstehenden Kauf gegeben.

Die Zustimmung der Kartellbehörden vorausgesetzt, soll die Übernahme bis Jahresende vollzogen sein.

GitHub hostet Software-Repositorys für das Versionskontrol-Tool Git und bietet Kollaborationswerkzeuge für Softwareentwickler an.

Microsofts Engagement im Open-Source-Bereich weitet sich damit erheblich aus.
Laut Microsoft CEO Satya Nadella soll die Unabhängigkeit von GitHub auch nach der Übernahme erhalten bleiben.

Siehe auch die Original-Meldung von Microsoft.

 

Hauptkategorie: News
in IT-News
Erstellt: 04 Juni 2018
Zuletzt aktualisiert: 04 Juni 2018
Zugriffe: 61

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Der Heise-Verlag berichtet in seinem Newsticker vom 30.05.2018 , dass die ersten Abmahnungen wegen der EU-DSGVO bei Rechtsanwaltskanzleien eingegangen sind.

Es bleibt abzuwarten, ob dieses Einzelfälle, oder die Vorboten einer (erwarteten) Abmahnwelle sind.

 

Hauptkategorie: News
in IT-News
Erstellt: 30 Mai 2018
Zuletzt aktualisiert: 30 Mai 2018
Zugriffe: 63

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Die Angst geht um unter europäischen Websitebetreibern.

Nur noch 5 Tage bis die EU-DSGVO von der Übergangsfrist in die "scharfe" Phase übergeht.
Es ist ja nun nicht so, dass die 2-jährige Übergangsfrist verheimlicht worden wäre. Nur so richtig hat es keiner mitbekommen, was da von allen EU-Mitgliedsstaaten beschlossen worden war.
Erst Anfang 2018 wurden die Betroffenen wach und verfielen in einen wilden Aktionismus. Denn so richtig wusste Anfangs niemand, was denn überhaupt zu erledigen war.

Aufgrund der Formulierung in der DSGVO werden erste Gerichtsurteile abzuwarten sein, um in diesem Bereich Klarheit zu erlangen

Naja, Abmahnanwälte scharren angeblich schon mit den Hufen und freuen sich auf größere Umsätze. Warten wir es ab ....

Hauptkategorie: News
in IT-News
Erstellt: 20 Mai 2018
Zuletzt aktualisiert: 20 Mai 2018
Zugriffe: 73

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv