RSS-Feed der Zeitschrift c`t des Heise - Verlages

Highlights aus der aktuellen Magazin-Ausgabe und Neues auf den Web-Seiten
  1. Bitcoin ist nicht nur als Währung für Kriminelle und Terroristen verrufen, auch das Bitcoin-Mining gilt als üble Verschwendung von Kohle- und Atomstrom. Damit mutiert jede Transaktion zur Umweltsünde. Dabei schließen sich Umweltschutz und Bitcoin nicht aus, wie eine umweltfreundliche Mining-Farm in Norwegen beweist.
  2. Der neue Linux-Kernel unterstützt USB 3.2. Verbessert wurde auch die Live-Migration für VMs, die Netzwerk-Hardware des Hosts nutzen. Dank Rauswurf des Dateisystems Lustre schrumpft der Kernel abermals. Neu dabei ist auch ein Treiber für den Nachfolger der Grafikeinheit des Raspberry Pi.
  3. Die riesigen Biometrie-Datenbanken der EU sollen verschmelzen. Kritiker warnen vor einem unkontrollierbaren Machtinstrument, das Orwells 1984 in den Schatten stellt.
  4. Die IFA kombiniert neueste Technik mit Spaß und Unterhaltung – vernetzte (Haushalts-)Geräte, künstliche Intelligenz, Elektromobilität und brillante Displays stehen im Mittelpunkt der Berliner Elektronikmesse.
  5. Früher als erwartet hat Google die Android-Version 9 alias Android Pie veröffentlicht. Sie bringt ein neues Bedienkonzept und Verbesserungen unter der Haube.
  6. Bei der zweiten Generation des Ryzen Threadripper verdoppelt AMD die Zahl der CPU-Kerne auf 32 und verbessert die Turbo-Funktionen. Damit holt sich AMD den Titel für die schnellste Desktop-CPU zurück und will jetzt auch professionelle Workstation-Anwender bedienen.
  7. Möcht ich, hab ich, bin ich. Und vor allem: Nerv nicht! c't-Redakteur Jan Mahn schreibt über die lästigen Zustimmungen im Internet und seinen Vorschlag für eine technische Lösung.
  8. 120-GByte-SSDs gibts mittlerweile ab 25 Euro, Multi-Terabyte-SSDs für Privatleute kommen in Reichweite. Technische Neuheiten beim Flash-Speicher ziehen aber vor allem in die riesigen Cloud-Rechenzentren ein.
  9. Die c't-Schlagseite bringt heiß diskutierte IT-Themen, vermeintlich unwichtige Technik-Defizite und Alltagsprobleme von Bewohnern der schönen neuen Welt humorvoll auf den Punkt – damit Sie auch morgen noch laut lachen oder schimpfen können…
  10. Eine Lücke im Telekommunikationsgesetz erschwert kommunalen Eigenbetrieben den Breitbandausbau. Verlegen sie Glasfaserkabel, verlangen private Konkurrenten vielerorts, eigene Glasfaser-Kabel mitzuverlegen. Das Gesetz soll nun zügig nachgebessert werden.