RSS-Feed der Zeitschrift mac & i des Heise - Verlages

Nachrichten, Tests, Tipps und Meinungen rund um Apple
  1. Das zu Facebook gehörende Netzwerk Instagram erlaubt nun auch den Versand von Sprachnachrichten in Gruppen und Privatchats.
  2. Die Unterstützung des einst bahnbrechenden Action-RPGs ist dem Spielestudio zu aufwändig, die Apps lassen sich nicht länger neu auf iPhone und iPad laden.
  3. Apples mobiler Bezahldienst lässt sich endlich auch in Deutschland einrichten und nutzen – bei ersten Banken. Mac & i beantwortet offene Fragen.
  4. Die Entwicklung von Swift 5 schreitet weiter voran. Nun sind erste Development Snapshots der nächsten Version von Apples Programmiersprache verfügbar.
  5. Kunden erster deutscher Banken können ihre Karten nun für Apples mobilen Bezahldienst freischalten – und damit off- wie online einkaufen.
  6. Einstweilige Verfügungen untersagen den Verkauf von vielen älteren iPhone-Modellen in China. Laut Apple sollen aber alle iPhones im Handel bleiben.
  7. Neun Monate nach der Veröffentlichung im App Store hat Apple "Afghanistan '11" plötzlich gelöscht. Das Spielestudio will nicht mehr in iOS investieren.
  8. Frage: Mein iPhone will öfters Mails nicht verschicken, wenn es in einem Gäste-WLAN eingebucht ist. Es zeigt die Fehlermeldung „E-Mails können nicht gesendet werden“. Deaktiviere ich das WLAN, gehen die Mails über Mobilfunk sofort raus. Was ist da los?
  9. Retail-Mitarbeiter des iPhone-Konzerns sind einem Bericht zufolge angehalten, "problematische" Begriffe im Kundengespräch gar nicht zu verwenden.
  10. Die Spielekonsolen vorbehaltene Bildrate stellt der Battle-Royale-Shooter erstmals auf Smartphones und Tablets bereit, wenn darin Apples A12-Chip steckt.