RSS-Feed der Zeitschrift mac & i des Heise - Verlages

Nachrichten, Tests, Tipps und Meinungen rund um Apple
  1. Mit Updates für alle Betriebssysteme räumt der Konzern Sicherheitslücken aus. Ein Bug erlaubt das Schadcode-Einschleusen per FaceTime-Anruf.
  2. Ein "fragiles Flachbandkabel" kann nach längerem Gebrauch des Apple-Laptops Probleme machen, die einen kostspieligen Austausch des Bildschirms erfordern.
  3. Apple nutze seine Verhandlungsmacht, um die Kosten des iPhone-Verkaufs auf Mobilfunkanbieter abzuwälzen, moniert die südkoreanische FTC.
  4. Frage: Laut Apple müssen Apps die Grafikberechnung via eGPU unterstützen, was nur sehr wenige Anwendungen anbieten. Gibt es eine Möglichkeit, beliebige Software zu zwingen, die externe Grafikkarte zu nutzen?
  5. WhatsApp-Nutzer können Nachrichten künftig nur noch fünf Empfänger weiterleiten. Damit will der Konzern die Verbreitung von Falschmeldungen einschränken.
  6. Bei diversen Händlern in Deutschland kann man die von Qualcomm mit einem Handelsverbot belegten Geräte noch bekommen. Der Chiphersteller geht dagegen vor.
  7. Im Rahmen des internen "Giving"-Programms gingen mehr als 350 Millionen US-Dollar an Nonprofits. Apple gab was dazu.
  8. Ein Sicherheitsforscher hat eine Lücke in Apples iPhone-Surfwerkzeug gefunden, die den Browser aus der Ferne die Arbeit verweigern lässt – und das persistent.
  9. Manipulierte Shortcuts können aus Apples Sandbox ausbrechen und so auf Systemdateien mit persönlichen Nutzerdaten zugreifen, warnen Sicherheitsforscher.
  10. Die kostenlos für Lehrer und Eltern über Apple Books bereitgestellten Handbücher "Jeder kann kreativ sein" sollen die Kreativität von Schülern fördern.